Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung

Die Dokumentation zur gemeinsamen Veranstaltung der Bundessteuerberaterkammer (BStBK) und des DGRV - Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband "Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung" ist als Online-Ausgabe veröffentlicht. Die BStBK und der DGRV plädieren für eine Modernisierung der EU-Bilanzrichtlinien und lehnen die verpflichtende Anwendung eines internationalen Rechungslegungsstandards für den Mittelstand (IFRS für KMU) entschieden ab. Damit würde aus ihrer Sicht die Wettbewerbsfähigkeit des europäischen Mittelstandes eher geschwächt als gestärkt.

In der Dokumentation werden die Beiträge von BStBK-Präsident Dr. Horst Vinken und DGRV-Vorstand Dr. Eckhard Ott mit Saskia Slomp von der European Financial Reporting Advisory Group, dem Abgeordneten des Europäischen Parlamentes Markus Ferber (EVP-Fraktion) und Dr. Hubert Weis, Abteilungsleiter im Bundesministerium der Justiz, sowie Prof. Hans-Michael Korth, Vorstandsmitglied der European Federation of Accountants and Auditors und Vizepräsident des Deutschen Steuerberaterverbandes, vorgestellt.



Der Mittelstand im Fokus der Bilanzrichtlinienänderung.pdf

News-Archiv