DGRV.de > Aktuelles > 07/11/2017


Moldawische Delegation besucht DGRV

Ende Juni besuchte eine Delegation von Vertretern genossenschaftlicher Spar- und Darlehensvereine sowie der Finanzmarktaufsicht aus Moldawien den DGRV in Bonn.

Hintergrund des Besuchs war eine gesetzliche Neuerung in Moldawien, nach der die Spar- und Darlehensvereine eine eigenständige Absicherung der Einlagen / der Einleger schaffen müssen. Dies stellt sie vor insbesondere methodische Herausforderungen. Die Teilnehmer hatten daher großes Interesse sowohl an der klassischen Einlagensicherung in Deutschland, die ihnen im Rahmen eines Gesprächstermins bei der BaFin vorgestellt wurde, als auch an der Institutssicherung des genossenschaftlichen Finanzverbunds.

Ein weiterer thematischer Schwerpunkt der Delegationsreise war die Aktualität des genossenschaftlichen Gedankens und seine Vereinbarkeit mit marktwirtschaftlichen Prinzipien. Der genossenschaftliche Gedanke leidet im ex-sowjetischen Raum weiterhin unter seinem Missbrauch in kommunistischer Zeit und dem daraus resultierenden weit verbreiteten Misstrauen. Die Anerkennung als immaterielles Kulturerbe der Menschheit durch die UNESCO und das bevorstehende Raiffeisen-Jahr 2018 können geeignete Aufhänger sein, um die Aktualität des Genossenschaftsgedankens auch in dieser Region zu vergegenwärtigen.