IFRS - ein Thema für den genossenschaftlichen Mittelstand

Die Bilanzwelt hat sich seit den 1990er-Jahren gravierend verändert. Die Entwicklungen sind von einer zunehmenden und durch bestimmte Interessengruppen geförderten Dynamik geprägt. Die „Sirenen“ rufen seither den deutschen Unternehmensführern nicht nur zu, sie müssten den Shareholder-Value maximieren, sondern auch, dass sie dazu nach internationalen Rechnungslegungsgrundsätzen berichten müssten.


Perspektive Praxis_Ausgabe 1-2015_IFRS.pdfPerspektive Praxis_Ausgabe 1-2015_IFRS.pdf

Ein Artikel aus

News-Archiv

23.04.2015
Kleinanlegerschutz - DGRV begrüßt Erleichterungen für Genossenschaften
16.02.2015
IFRS - ein Thema für den genossenschaftlichen Mittelstand
06.02.2015
Kleinanlegerschutzgesetz: Bundesrat will Genossenschaften gerecht werden
25.11.2014
Kleinanlegerschutzgesetz: Kabinettsentwurf sieht Ausnahmen für (Energie-)Genossenschaften vor
05.11.2014
Kapitalanlagegesetzbuch – noch kein Ende in Sicht
26.09.2014
Kritik an IFRS
02.09.2014
DGRV warnt vor Überregulierung der Mitgliederfinanzierung von Genossenschaften
26.05.2014
DGRV-Stellungnahme über die langfristige Finanzierung der europäischen Wirtschaft
19.05.2014
Standardkommentierung IFRS für Banken neu erschienen
23.04.2014
Neue Arbeitsgruppe der EU-Kommision
17.04.2014
Beiratswahlen 2014 der Wirtschaftsprüferkammer
17.04.2013
Stellungnahme AIFM
NEWSArchiv
26.10.2016
EU-Parlament kritisiert Rechnungslegungsstandards für Finanzinstrumente
05.08.2016
Geschäftsmodelle auf dem Prüfstand - Von Bürgerenergie bis Crowdfunding
14.04.2016
Stellungnahme zum CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz
01.12.2015
Expertenanhörung im EU-Parlament: DGRV kritisiert prozyklische Marktbewertung (Fair Value) beim IFRS 9
16.10.2015
Ein BilRUG geht durch Deutschlands Bilanzwelt
17.08.2015
Gründungszahlen auf Vorjahresniveau - Neue Wohnformen im Trend
28.07.2015
KAGB-Klarstellung für Genossenschaften in Sicht
01.07.2015
Stellungnahme des DGRV zum Konzept des Justizministeriums zur Umsetzung der CSR-Richtlinie