DGRV unterstützt Genossenschaften im Mikrofinanzsektor in Paraguay



Unter dem Projektnamen „CoopSur“ unterstützt der DGRV im Rahmen des Instruments Sozialstrukturförderung in ausgewählten Ländern und Regionen Lateinamerikas den Aufbau genossenschaftlicher Strukturen im Finanzsektor und im realen Sektor. Die inhaltlichen Schwerpunkte in diesem Projekt liegen in den Bereichen Aufsicht, Prüfung sowie genossenschaftliche Beratungs- und Ausbildungssysteme. Den Zielgruppen des Projekts, zu denen insbesondere KKMU aus ärmeren Schichten in städtischen Randgebieten und marginalisierten ländlichen Regionen gehören, soll ein Zugang zu Finanzdienstleistungen eröffnet werden. Durch Zusammenschlüsse in Genossenschaften des Realsektors, wird ein Zugang zu Bezugs- und Absatzmärkten ermöglicht und die wirtschaftliche Tätigkeit gefördert. In Brasilien konzentriert sich die Projektarbeit auf die Beratung von Spar- und Kreditgenossenschaften und ihren Verbänden und Zentralen.

Der Sektor der Kleinstunternehmer in Paraguay

Im südamerikanischen Binnenland Paraguay arbeiten nach letzten Statistiken der Dirección General de Estadísticas, Encuestas y Censos (DGEEC), 69,9% der Bevölkerung im Sektor der Klein- und Kleinstunternehmen (Unternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern). Dieser Sektor kann somit als das Rückgrat der paraguayischen Wirtschaft betrachtet werden. Eine der Besonderheiten dieses Sektors ist der hohe Anteil informeller Tätigkeit, d.h. selbstständige Kleinstunternehmer, die aufgrund hoher bürokratischer Hürden in keinem Handelsregister registriert sind und in der Regel auch über keine Buchhaltung oder sonstige schriftliche Aufzeichnungen ihrer Geschäftsaktivitäten verfügen. Aufgrund der informellen Tätigkeit haben diese Kleinstunternehmer in der Regel keinen Zugang zu Bankkonten oder Krediten im traditionellen Bankensystem.

Genossenschaften und Mikrokreditvergabe in Paraguay

Die Spar- und Kreditgenossenschaften sind nach letzten Studien die Hauptkreditgeber für den Sektor der Klein- und Kleinstunternehmen. Sie vergeben danach knapp 70% der gesamten Kredite für diesen Sektor. Die von den Genossenschaften betreuten Kleinstunternehmer besitzen in der Regel keine formale Registrierung, Papiere oder Buchhaltungsdokumente, die von den Banken für die Vergabe von Krediten verlangt werden. Hierdurch fällt den Genossenschaften auch aus sozialer und entwicklungspolitischer Sicht eine wichtige Rolle zu, da sie dieser, in ihrer Mehrheit zur marginalisierten Bevölkerung gehörenden Personengruppe, den Zugang zum Finanzsystem und zu Mikrokrediten zu ermöglichen.

Die Arbeit des DGRV in Paraguay

Der DGRV – Deutscher Genossenschafts- und Raiffeisenverband e.V. unterstützt seit 2004 im Rahmen der Sozialstrukturförderung des BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) den Genossenschaftssektor in Paraguay. Im Jahr 2008 wurde unter Federführung des DGRV ein Mikrofinanznetzwerk (Red ENLACE) mit anfänglich sechs Genossenschaften gegründet. Dieses Netzwerk ist inzwischen auf 16 Genossenschaften, die insgesamt 47% der Bilanzsumme des Spar- und Kreditsektors und 598.000 Mitglieder repräsentieren, angewachsen. In dem Netzwerk findet in regelmäßigen Treffen ein Erfahrungsaustausch zum Thema Mikrofinanzen statt. Des Weiteren unterstützt der DGRV die angeschlossenen Genossenschaften in der Professionalisierung ihres Kreditgeschäfts durch Beratung, durch die Implementierung spezieller Mikrokredit-Software (Microscore), durch Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter und über die Durchführung von „Financial Education“-Kursen für Kleinstunternehmer.
Die Beratung durch den DGRV bei der Neustrukturierung und Professionalisierung des Mikrokreditgeschäfts hat sich positiv auf die Schlüsselzahlen der betreuten Genossenschaften ausgewirkt. Durch die Einführung neuer Software, Produkte, Prozesse, Kreditinstrumente und Schulung der Mitarbeiter konnte das Kreditgeschäft in vielen Genossenschaften professionalisiert, die Vergabe von Mikrokrediten gesteigert und gleichzeitig die Rückzahlungsdisziplin verbessert werden.

Ein erfolgreiches Praxisbeispiel: Die Genossenschaft Luque


Die Spar- und Kreditgenossenschaft Luque ist in der gleichnamigen Kleinstadt ansässig, die etwa 15 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Asunción gelegen ist. Die Genossenschaft wurde 1987 mit 254 Mitgliedern gegründet und ist bis heute auf 65.000 Mitglieder, 200 Mitarbeiter und fünf Zweigstellen angewachsen. Mehr als die Hälfte der Mitglieder sind selbstständige Klein- und Kleinstunternehmer, die unter anderem im Textilsektor, im Handwerk und im landwirtschaftlichen Sektor tätig sind.

Seit 2008 ist die Genossenschaft Mitglied des Mikrofinanznetzwerkes „Red ENLACE“. Im Jahr 2011 wurde mit Hilfe der Beratung des DGRV eine grundlegende Neustrukturierung des gesamten Kreditgeschäfts vorgenommen. So wurde eine spezielle Abteilung für Mikrokredite gegründet, die die Kleinstunternehmer intensiver und vor Ort betreut, neue Kreditprodukte entwickelt und einen auf dieses Kundensegment ausgerichteten Kreditprüfungsprozess (Scoring-Modell) mit Hilfe der DGRV-Software „Microscore“ eingeführt.


Vor Restrukturierung (2010)
Nach Restrukturierung (2012)
Rückzahlungsverzögerungen bzw. -ausfälle Mikrokredite
15,99%
8,08%
Bearbeitungszeit für Kreditanträge
8 Tage
4 Tage
Anzahl der Berater für Mikrokredite
4
11
Vergebene Mikrokredite in USD
USD 4.241.849
USD 11.045.847



Vor dieser Neustrukturierung hatte die Genossenschaft aufgrund von nicht angepassten Kreditprozessen (Mikrokredite wurden als Konsumentenkredite vergeben und es fand keine spezialisierte Betreuung der Kleinstunternehmer statt) mit hohen Rückzahlungsverzögerungen bzw. -ausfällen und langen Bearbeitungszeiten im Kreditbereich zu kämpfen.
Nach erfolgreicher Restrukturierung verbesserte sich innerhalb kurzer Zeit die Situation zum Vorteil der Genossenschaft und ihrer Mitglieder. Die Zahlungsausfallquote ging stark zurück, die Bearbeitungszeit für Kredite halbierte sich, die Anzahl der Spezialberater für Mikrokredite wurde deutlich erhöht und die Summe der ausgegebenen Mikrokredite erhöhte sich um mehr als das Doppelte.

News-Archiv

27.09.2016
Besuchergruppen aus Japan informieren sich beim DGRV über deutsche Genossenschaften
22.08.2016
Delegation aus Peru und Paraguay besucht genossenschaftliche Einrichtungen in Deutschland
26.04.2016
140 Millionen Europäer sind Mitglied einer Genossenschaft - Cooperatives Europe veröffentlicht Zahlen
14.04.2016
Frischer Wind für landwirtschaftliche Genossenschaften in Kenia
22.03.2016
Internationaler Genossenschaftsbund ICA und Europäische Kommission verstärken Zusammenarbeit in der Entwicklungshilfe
13.01.2016
Erste Absolventen des Mikrofinanz-Studiengangs in Paraguay
02.12.2015
DGRV unterstützt Professionalisierung von Genossenschaften in Äthiopien
25.11.2015
Strategie für Projektarbeit in Swasiland verabschiedet
17.11.2015
DGRV fördert in Uganda den Aufbau von Spar- und Darlehensvereinen
23.10.2015
Neue Studie: Entwicklungs-zusammenarbeit der europäischen Genossenschaftsorganisationen
23.10.2015
Brasilianische Genossenschaftsvertreter informieren sich über Governance deutscher Genossenschaftsverbände
28.09.2015
BMEL-Staatssekretär informiert sich über Genossenschaften in Brasilien
25.09.2015
Genossenschaften für UN-Nachhaltigkeitsziele
24.09.2015
DGRV-Auslandsmitarbeitertagung
18.09.2015
DGRV und DVV schulen Kleinbauern in Mosambik
09.09.2015
Der DGRV unterstützt KKMU in Mittelamerika durch gewerbliche Darlehen und MicroScore
24.06.2015
ZukunftsTour macht Entwicklungspolitik vor Ort erlebbar
19.06.2015
Zukunftscharta – Interview mit Bundesentwicklungsminister Dr. Müller
02.06.2015
Genossenschaftliche Werte in Kolumbien
15.04.2015
Neues Mikrofinanzprogramm in Paraguay
08.12.2014
DGRV beim ersten Jahrestreffen der Deutschen Entwicklungszusammenarbeit in El Salvador
10.09.2014
Veranstaltung zu Genossenschaften in Afrika
16.05.2014
Cooperatives Europe startet Online Plattform
29.04.2014
DGRV – Büro Ankara begleitet Internationalen Besuch aus Tadschikistan
23.04.2014
Primärgenossenschaften in Südostasien
03.03.2014
Video zur deutsch-brasilianischen Zusammenarbeit im Genossenschaftsbereich
19.02.2014
Fachbesuch einer türkischen Delgation beim DGRV
20.09.2013
DGRV unterstützt Genossenschaftssektor in Kolumbien
17.06.2013
DGRV unterstützt Genossenschaften im Mikrofinanzsektor in Paraguay
19.04.2013
Genossenschaften in Äthiopien
08.04.2013
Indien: SHG-Federations Report
NEWSArchiv
31.08.2017
Mexikanische Delegation besucht genossenschaftliche Einrichtungen in Deutschland
21.08.2017
Vertreter von Kreditgenossenschaften aus Paraguay besuchen mexikanischen Finanzsektor
11.07.2017
Moldawische Delegation besucht DGRV
22.05.2017
DGRV-Vertreter nehmen an Versammlung der Genossenschaftsbanken in Swasiland teil
09.05.2017
Internationale Fachtagung Die Genossenschaftsidee im Agrar- und Ernährungssektor, Feldafing, 3. – 7. April 2017
13.03.2017
DGRV-Aktivitäten Türkei: Neues EU-Projekt zur Förderung landwirtschaftlicher Genossenschaften
06.02.2017
Genossenschaften in Kolumbien - Neue Chancen für Vertriebene
24.11.2016
Indische Besuchergruppe lernt von deutschen Genossenschaftseinrichtungen