Genossenschaftsverbände auf nationaler Ebene

Unter dem Dach des DGRV operieren auf Bundesebene vier fachlich ausgerichtete Bundesverbände:







Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e. V. (BVR). Er betreut die Kreditgenossenschaften.




Deutscher Raiffeisenverband e. V. (DRV). Er betreut die ländlichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften einschließlich der Kreditgenossenschaften mit Warengeschäft soweit es Fragen und Interessen des Warensektors betrifft.





DER MITTELSTANDSVERBUND - ZGV e. V. Er betreut die gewerblichen Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften.


Zentralverband deutscher Konsumgenossenschaften e. V. (ZdK). Er betreut die ihm angeschlossenen Konsumgenossenschaften

Aufgabe der vier Bundesverbände ist es, in ihren jeweiligen Sparten die wirtschaftlichen, wirtschaftspolitischen, rechtspolitischen und steuerpolitischen
Belange und Interessen ihrer Mitglieder bei deutschen Behörden und auf EU-Ebene zu vertreten. Sie fungieren als Sprachrohr ihrer Mitglieder und nehmen an der gesellschaftlichen und politischen Meinungsbildung teil.

News-Archiv